Detailinformationen

+In Concordiam für Violine & Orchester

  • Künstler: Lucy Shelton, David Gordon, Ilkka Talvi, Seattle Symphony, New York Chamber Symphony, Gerard Schwarz
  • Label: Naxos, DDD, 1989
  • Bestellnummer: 2298424
  • Erscheinungstermin: 2.4.2012
  1. 1 In concordiam (1983) Start

Treestone (1986)

  1. 2 I am leafy speafing (1. Teil) Start
  2. 3 A grand funerall Start
  3. 4 Sea birds Start
  4. 5 Tristopher Tristan (2. Teil) Start
  5. 6 Fallen Griefs Start
  6. 7 Anna Livia Plurabelle Start

Produktinfo

Stephen Albert zählt zu den größten Pionieren des „New Romanticism“ einer Generation von Komponisten, die versuchte, etwas von der emotionalen Ausdrucksfähigkeit, die in der Moderne im bedingungslosen Diktat des Intellekts keinen Platz mehr fand, zurück zu gewinnen. Inspiriert von „Finnegans Wake“ von James Joyce schuf Albert das Werk TreeStone, in dem er die bewegende und tragische Legende von Tristan und Isolde erforscht. Das Niveau Alberts und die Komplexität seines Kompositionsstils offenbart sich in dem Stück In Concordiam, in dem er scharfe Dissonanzen mit zuckersüßen Harmonien verschränkt. Albert arbeitete eng mit dem Seattle Symphony Orchester an diesem Werk und revidierte es in seiner dreijährigen Phase als „Composer in Residence“ immer wieder.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)