Detailinformationen

+Cellokonzert op. 22;Medea-Suite

  • Künstler: Zara Nelsova, New Symphony Orchestra of London, Samuel Barber
  • Label: Naxos, ADD/m, 1950
  • Bestellnummer: 1141144
  • Erscheinungstermin: 1.11.2010
  1. 1 Symphony No. 2, Op. 19: I. Allegro ma non troppo Start
  2. 2 Symphony No. 2, Op. 19: II. Andante, un poco mosso Start
  3. 3 Symphony No. 2, Op. 19: Iii. Presto, Senza Battuta Start
  4. 4 Cello Concerto, Op. 22: I. Allegro moderato Start
  5. 5 Cello Concerto, Op. 22: II. Andante sostenuto Start
  6. 6 Cello Concerto, Op. 22: Iii. Molto Allegro E Appassionato Start
  7. 7 Medea Suite, Op. 23: I. Parodos Start
  8. 8 Medea Suite, Op. 23: II. Choros. Medea and Jason Start
  9. 9 Medea Suite, Op. 23: Iii. The Young Princess. Jason Start
  10. 10 Medea Suite, Op. 23: IV. Choros Start
  11. 11 Medea Suite, Op. 23: V. Medea Start
  12. 12 Medea Suite, Op. 23: VI. Kantikos Agonias Start
  13. 13 Medea Suite, Op. 23: Vii. Exodos Start

Produktinfo

Samuel Barber war ein ausgezeichneter Komponist, dessen leidenschaftlich lyrische Ader sich in seinen Werken mit den außerordentlichen handwerklichen Fähigkeiten optimal ergänzte.

Die Quintessenz seiner Musik wusste er auch bei der Interpretation seiner eigenen Werke gekonnt herauszuarbeiten, was längst nicht allen gelingt, die diese Doppelfunktion übernehmen. Die Sinfonie Nr. 2 entstand während seiner Zeit bei der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Barber, der durchaus nicht unvoreingenommen gegenüber seiner eigenen Musik war, hatte allerdings keinerlei Bedenken, was sein Cellokonzert betraf, das ihm 1947 den Preis der New Yorker Musikkritiker einbrachte.

Auch in der prägnanten Konzertsuite der Oper Medea hat Barber eine wundervolle Mischung aus Drama und Lyrik gekonnt musikalisch in Szene gesetzt.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands