Detailinformationen

Klavierkonzert op. 54;Konzert-Allegro d-moll op. 134;
Konzertstück für Klavier & Orchester op. 86;
Introduktion & Allegro Appassionato op. 92

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Gerhard Oppitz, Bamberger Symphoniker, Bayerische Staatsphilharmonie, Marc Andreae
  • Label: Tudor, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 1926071
  • Erscheinungstermin: 23.1.2012

Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54

  1. 1 1. Allegro affettuoso Start
  2. 2 2. Intermezzo: Andantino grazioso Start
  3. 3 3. Allegro vivace Start
  1. 4 Konzertstück op. 134 (Introduktion D-Dur und Allegro concertante d-moll für Klavier und Orchester) Start

Konzertstück für Klavier und Orchester F-Dur op. 86

  1. 5 1. Lebhaft Start
  2. 6 2. Romanze: Ziemlich langsam, doch nicht schleppend Start
  3. 7 3. Sehr lebhaft Start

Konzertstück G-Dur op. 92 (Introduktion und Allegro appassionato für Klavier und Orchester)

  1. 8 Introduktion: Langsam Start
  2. 9 Allegro Start

Produktinfo

Robert Schumann hat in seinem kurzen und bewegten Leben oft wie im Rausch komponiert. Diesem Überschwang, dieser Impulsivität begegnet man ganz besonders in seinen Werken für Klavier und Orchester, weil diese im Zusammenhang mit seiner Liebe zu Clara Wieck stehen. - "Ein Mittelding zwischen Symphonie, Concert und großer Sonate, kein Concert für Virtuosen". Und doch: die Werke verlangen einen Virtuosen, mit schnellen, kraftvollen und sensiblen Fingern, aber auch einen Pianisten, der die einmalige romantische Welt von Schumann zum Erklingen bringt. Gerhard Oppitz gelingt dies in beispielhafter Weise, seine Interpretation ist erfüllt von einer ganz persönlichen Leidenschaft für einen der größten Komponisten.

Pressestimmen

,,Diese von allen Allüren freien Einspielungen hätten bestimmt Schumanns Zustimmung gefunden." (FonoForum, Juni 2012)

EUR 15,99*

versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)