Detailinformationen

  • Künstler: Württembergische Philharmonie Reutlingen, Christopher Fifield
  • Label: Sterling, DDD, 2008/09
  • Bestellnummer: 8569608
  • Erscheinungstermin: 29.3.2012
  1. 1 Symphony No. 1 in C major, Op. 7: 1. Allegro moderato Start
  2. 2 Symphony No. 1 in C major, Op. 7: 2. Grave Start
  3. 3 Symphony No. 1 in C major, Op. 7: 3. Allegro Start
  4. 4 Symphony No. 2 in B minor, Op. 11: 1. Allegro Start
  5. 5 Symphony No. 2 in B minor, Op. 11: 2. Andante Start
  6. 6 Symphony No. 2 in B minor, Op. 11: 4. Allegretto Start
  7. 7 Symphony No. 2 in B minor, Op. 11: 4. Allegro Start

Produktinfo

Schweizer Kostbarkeiten
Einmal mehr ist es dem schwedischen Label Sterling zu verdanken, dass mit den beiden Sinfonien des Schweizer Komponisten Bernard Hermann zwei Werke erklingen, die vollkommen in der Versenkung verschwunden waren. Der 1869 in Bern geborene Komponist studierte zunächst Medizin in Genf, widmete sich dann allerdings auf Anraten Edvard Griegs ganz der Musik. Er war Schüler von Engelbert Humperdinck und hinterließ ein vergleichsweise bescheidenes Œuvre. Mit den beiden Sinfonien liegen nun die bedeutendsten Werke des Komponisten vor, dessen Namen man selbst im renommierten »The New Grove Dictionary of Music and Musicians« vergeblich sucht.

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands