Detailinformationen

+Andante grazioso & Capriccio op. 63

  • Künstler: Kölner Kammerorchester, Christian Ludwig
  • Label: Naxos, DDD, 2008/2009
  • Bestellnummer: 3551379
  • Erscheinungstermin: 28.2.2011
  1. 1 Serenade No. 1 in D major, Op. 9: I. Andante Start
  2. 2 Serenade No. 1 in D major, Op. 9: II. Tempo di menuetto Start
  3. 3 Serenade No. 1 In D Major, Op. 9: Iii. Allegro Scherzando Start
  4. 4 Serenade No. 1 in D major, Op. 9: IV. Adagio - Con molto espressione Start
  5. 5 Serenade No. 1 in D major, Op. 9: V. Finale: Allegro Start
  6. 6 Serenade No. 2 in C major, Op. 14: I. Allegretto Start
  7. 7 Serenade No. 2 in C major, Op. 14: II. Larghetto Start
  8. 8 Serenade No. 2 In C Major, Op. 14: Iii. Allegro Risoluto Start
  9. 9 Serenade No. 2 in C major, Op. 14: IV. Finale: Presto Start
  10. 10 Andante grazioso Start
  11. 11 Andante grazioso and Capriccio, Op. 63: Capriccio Start

Produktinfo

Es war seine erste Serenade, die den österreichischen Komponisten Robert Fuchs 1874 nicht nur berühmt machte, sondern ihm auch seinen Spitznamen „Serenaden-Fuchs“einbrachte. Robert Fuchs, der von Brahms sehr geschätzt wurde und so berühmte Komponisten wie Mahler, Wolf, Sibelius, Zemlinsky und Richard Strauss zu seinen Schülern zählte, war besonders mit seiner Orchestermusik und seinen Sinfonien erfolgreich.

Die vorliegende Auswahl an Werken für Streichorchester entstand zwischen seinen späten 20ern und den frühen 50ern und eröffnet uns die Möglichkeit, einen fast vergessenen und zu Lebzeiten höchst einflussreichen Komponisten der Österreichischen Romantik wieder zu entdecken.

Das Kölner Kammerorchester hat bereits zahlreiche Einspielungen für Naxos gemacht. Unter dem jungen Christian Ludwig belebt das KKO die bezaubernde Musik vom „Serenaden-Fuchs“ mit der charakteristisch glanzvollen Leichtigkeit seiner Epoche.

Pressestimmen

FonoForum 08 / 11: "Exzellent ist die Wiedergabe durch die Kölner Musiker, großartig die Beweglichkeit im Klang, die Geschmeidigkeit der Gesten. Hier ist man mit großem Ernst und fast pedantischer Genauigkeit an die vermeintlich harmlosen Partituren gegangen. Über all die saubere Gestaltung legt das Kammerorchester einen Ton melancholischer Heiterkeit, der bei aller Wehmut auch das morsche Gebälk der guten alten Donaumonarchie erahnen lässt."

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)