Detailinformationen

Polonaise für Orchester;Partita;Violinkonzert

  • Künstler: Kirill Troussov, Staatskapelle Weimar, Jose Serebrier
  • Label: Naxos, DDD, 2011
  • Bestellnummer: 2571664
  • Erscheinungstermin: 30.4.2012
  1. 1 Polonaise (für Orchester) (1936) Start

Partita für Orchester (1935)

  1. 2 1. Entrata - Allegro non troppo mosso - Tempo dell'introduzione - Allegro Start
  2. 3 2. Tanz: Danza - Grazioso Start
  3. 4 3. Canzona: Breit, feierlich - Quasi andante - Tempo primo Start
  4. 5 4. Etwas breit - Allegretto grazioso - Allegro - Grave, adagio - Poco allegro - Grazioso - Allegro Start

Konzert für Violine und Orchester (1953)

  1. 6 1. Ouverture: Poco sostenuto - Allegro vivo Start
  2. 7 2. Arie: Andante - Adagio - Andante Start
  3. 8 3. Finale: Allegro con spirito Start

Produktinfo

Das Leben vieler deutscher Komponisten, die man zur sog. „Verlorenen Generation“ zählt, wurde durch die Ereignisse nach 1933 geprägt. Reinhard Schwarz-Schilling, ein Komponist, der sich durch besondere geistige Tiefe auszeichnet, ist ein Vertreter dieser Generation. Sein 1953 entstandenes "Violinkonzert", das in seiner genialen Machart unterschwellige Anklänge an Bach evoziert ohne in Neoklassizismus zu verfallen, hat seine Ursprünge in eben diesen Kriegserfahrungen. Farbenpracht und Virtuosität sind die Ingredienzien, für die Schwarz-Schillings "Partita" besondere Bewunderung erfuhr. Die Leichtigkeit seiner "Polonaise" verbreitet eine fast ausgelassene Stimmung.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)