Detailinformationen

+Debussy: En blanc et noir

  • Künstler: Ralpha van Raat & Hakon Austbo, Klaviere
  • Label: Naxos, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 2351423
  • Erscheinungstermin: 2.4.2012

En blanc et noir (Drei Stücke für 2 Klaviere)

  1. 1 Nr. 1: Avec emportement Start
  2. 2 Nr. 2: Lent - Sombre - Sourement tumultueux - Mouvement du début Start
  3. 3 Nr. 3: Scherzando: Poco meno mosso Start

Visions de l'Amen (7 Stücke für 2 Klaviere)

  1. 4 Nr. 1: Amen de la création Start
  2. 5 Nr. 2: Amen des étoiles, de la planète à l'anneau Start
  3. 6 Nr. 3: Amen de l'agonie de Jésus Start
  4. 7 Nr. 4: Amen du désir Start
  5. 8 Nr. 5: Amen des anges, des saints, du chant des oiseaux Start
  6. 9 Nr. 6: Amen du jugement Start
  7. 10 Nr. 7: Amen de la consommation Start

Produktinfo

Sowohl das Werk "Visions de l’Amen" von Olivier Messiaen als auch "En blanc et noir" von Claude Debussy entstanden in Kriegszeiten.

"En blanc et noir" komponierte Debussy 1915 in seiner späten kreativen Phase und gibt damit eine Antwort auf die Schrecken des Ersten Weltkrieges.

Der Zuhörer erlebt in Messiaens revolutionärem Werk "Visions de l’Amen" aus dem Jahre 1943, das er zum gemeinsamen Musizieren mit seiner Schülerin Yvonne Loriod komponierte, eine religiöse Meditation, deren emotionale Intensität geradezu überwältigend scheint.

Die Rollen der beiden Klavierstimmen sind dabei klar voneinander getrennt. So beinhaltete Messiaens Part, der das zweite Klavier spielte, melodische und expressive Elemente.

Rhythmische Entwicklungen sowie Verzierungen hingegen sollte das erste Klavier, an welchem Loriod saß, ausführen.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands