Detailinformationen

(Eine Aufnahme aus dem Theatre Musical
de Paris)
Laufzeit: 108 Min.

Tonformat: stereo/DTS-HD
Bild: Widescreen
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Künstler: Schagidullin, Levinsky, Breus, Bannik, Banks, Orchestre de Paris, Nagano
  • Label: Arthaus, 2002
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 2278059
  • Erscheinungstermin: 19.3.2012

Le coq d'or (Der goldene Hahn, Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)

  1. 1 Ja koldun. Naukoj tajnoi (Introduktion)
  2. 2 Ja was sdes sa tem soswal (1. Akt)
  3. 3 Notsch wsju dumal do sari
  4. 4 Ty sawralsja?
  5. 5 Slawen buds welikij zar!
  6. 6 Kiriku! Beregis, buds na tscheku!
  7. 7 Kiriki! Kirikuku! Zarstwuj lesha na boku!
  8. 8 Kirikuku! Zarstwuj lesha na boku! - Petuschok rodnoj spasibo
  9. 9 Kiriku! Kirikuku! Beregis, buds na tscheku! - Oj, beda Oj, bratzy, licho!
  10. 10 Scheptschet strachi notsch nemaja! (2. Akt)
  11. 11 Otwets mne sorko swetilo
  12. 12 Nas, krassawiza, ne bojssja
  13. 13 U menja k tebe ests delo
  14. 14 Jesli kto ljubits sposoben
  15. 15 Perestan plakats, radujssja, dewiza
  16. 16 Wyplywaju ja snatschala
  17. 17 Ej, konja!
  18. 18 Sjostry, kto chromajet rjadom
  19. 19 Straschno, bratiki! (3. Akt)
  20. 20 Eto kto tam w schapke beloj
  21. 21 Chichichi! Chachachacha! Ne bojussja ja grecha
  22. 22 Gdesh zariza to?
  23. 23 Wot tschem kontschilassja skaska (Epilog)
  1. 24 Abspann

Produktinfo

Es war nicht nur seine letzte, sondern auch seine aufregendste Oper. Ihre Aufführung erlebte Rimsky-Korsakov jedoch nie. Der goldene Hahn ist eine satirische Fantasieoper, die auf einem militärischen Konflikt zwischen Japan und Russland anspielt. Nach Fertigstellung im Jahr 1907 musste die Oper der Zensur vorgelegt werden, die diese nicht für eine Aufführung freigab und weitreichende Änderungen forderte. So fand die Uraufführung erst ein Jahr nach Rimsky-Korsakovs Tod statt. Zum Weltruhm der Oper trug schließlich die Pariser Aufführung im Jahr 1914 bei. Das Châtelet nahm 2002 die prunkvolle Inszenierung des großen Kabuki-Schauspieler Ennosuke Ichikawa auf den Spielplan.

Großartige Effekte, dynamische Beleuchtung, atemberaubende Kostüme und minimalistische Bühnenbilder sind kennzeichnend für seine Arbeit an Rimsky-Korsakovs Werk. Seine Ideen setzte er ausschließlich mit einem komplett japanischen Team um. Hinter dem Pult steht Kent Nagano, der die Raffinessen der Partitur gekonnt auslotet und das Sängerensemble wie auch das Pariser Orchester zu Höchstleistungen anregt.
FSK: 0

Pressestimmen

FonoForum 08 / 04: "Kent Nagano findet eine schillernde Mitte zwischen Blechgewitter, opalisierendem Holzbläserglanz und pentatonischem Streichergeflimmer. Dem exotischen Märchen wird vom motivierten Orchestre de Paris und dem Marientheater-Chor gegeben, was ihm zusteht."

EUR 34,99

-14%

EUR 29,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands