Detailinformationen

Le Retour de La Pax;Pan et Syrinx;Le Triomfe de La
Constance;La Mort de Didon;La Moret di Lucretia

  • Künstler: Emma Kirkby, London Baroque
  • Label: BIS, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 9699129
  • Erscheinungstermin: 20.7.2011

Le retour de la paix (Kantate)

  1. 1 Vivement Start
  2. 2 Air: Tendrement Start
  3. 3 Légèrement Start
  4. 4 Lent et détáché Start
  5. 5 Leger et doux Start
  6. 6 Récitatif Start
  7. 7 Air des Trompettes Start

Pan et Syrinx (Kantate)

  1. 8 Récitatif Start
  2. 9 Air Start
  3. 10 Récitatif Start
  4. 11 Air: Lent et mesuré Start
  5. 12 Modéré Start
  6. 13 Récitatif Start
  7. 14 Air: Gai Start
  8. 15 Récitatif Start
  9. 16 Air: Lentement et tendrement Start
  10. 17 Air: Gai Start

Le Triomfe de la Constance (Kantate)

  1. 18 Récitatif Start
  2. 19 Tendrement et un peu de mouvement Start
  3. 20 Récitatif Start
  4. 21 Tendrement Start
  5. 22 Récitatif Start
  6. 23 Air Start

La mort de Didon (Kantate)

  1. 24 Lent, marqué et detaché Start
  2. 25 Air: Lent Start
  3. 26 Récitatif Start
  4. 27 Vivement Start
  5. 28 Récitatif Start
  6. 29 Air Start

La morte di Lucretia (Kantate)

  1. 30 Presto Start
  2. 31 Recitativo Start
  3. 32 Aria: Largo et affettuoso Start
  4. 33 Recitativo Start
  5. 34 Aria: Vivace - Adagio Start
  6. 35 Recitativo - Adagio Start
  7. 36 Recitativo Start

Produktinfo

Montéclair, fast exakter Zeitgenosse von François Couperin und nur gut 15 Jahre älter als Rameau, unterrichtete die Kinder des erstgenannten und debattierte über Musiktheorie mit dem anderen. Ihm kommt das Verdienst zu, im Pariser Opernorchester, dessen Mitglied er war, den neumodischen Kontrabass eingeführt, ein aufschlussreiches Lehrwerk „Petite méthode pour apprendre la musique“ verfasst und 1721 auch noch ein Musikgeschäft eröffnet zu haben. Aber er komponierte auch für alle denkbaren Genres, darunter auch Kammerkantaten für eine oder zwei Singstimmen und Streicher. Denen kommt in diesen Mini-Opern auch noch die Aufgabe zu, imitatorisch andere Instrumente darzustellen (so bilden zwei Geigen in „Le Retour de la Paix“ überzeugend die Trompeten nach, und im „Triomfe de la Constance“ stellen zwei Baßviolen die Dudelsäcke der Schäfer dar). Aus den 24 Kantaten Montéclairs bietet Emma Kirkby hier eine durchaus repräsentative Auswahl.

Pressestimmen

FonoForum 11 / 11: "London Baroque hat sich ja schon häufiger um eher rares Repertoire verdient gemacht, man denke nur an die Kantateneinspielung von Cataldo Amodei. Die Instrumentalisten haben bei den meisten der Kantaten Monteclairs alle Hände voll zu tun, da diese weniger dem Kammer, - als vielmehr dem Theaterstil zuneigen. Ihr schon so oft erprobtes Zusammenspiel, das mitunter an ein gut funktionierendes Streichquartett erinnert, ist eine Qualität für sich; als "very British" empfindet man auch die ihrem Spiel stets innewohnende Noblesse."

EUR 19,99

-60%

EUR 7,99*

Artikel am Lager

portofrei innerhalb Deutschlands