Detailinformationen

Schubert: Arpeggione-Sonate D. 821 für Viola & Streicher
+Tschaikowsky: Rokoko-Variationen op. 33 für Viola & Orchester
+Bruch: Romanze F-Dur op. 85 für Viola & Orchester

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Maxim Rysanov, Swedish Chamber Orchestra, Muhai Tang
  • Label: BIS, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 4920144
  • Erscheinungstermin: 20.7.2011

Sonate für Arpeggione und Klavier a-moll D 821 (bearb. für Viola und Streichorchester von Dobrinka Tabakova)

  1. 1 1. Allegro moderato Start
  2. 2 2. Adagio Start
  3. 3 3. Allegretto Start

Variationen über ein Rokoko-Thema op. 33 (für Violoncello und Orchester) ( bearb. für Viola von Maxim Rysanov)

  1. 4 Moderato quasi andante Start
  2. 5 Tema: Moderato semplice Start
  3. 6 Variation 1: Tempo del tema Start
  4. 7 Variation 2: Tempo del tema Start
  5. 8 Variation 3: Andante sostenuto Start
  6. 9 Variation 4: Andante grazioso Start
  7. 10 Variation 5: Allegro moderato Start
  8. 11 Variation 6: Andante Start
  9. 12 Variation 7: Allegro vivo Start
  1. 13 Romanze F-Dur op. 85 (für Viola und Orchester) Start

Produktinfo

2010 widerfuhr Rysanov, dem „Prinzen der Viola“, wie er überschwänglich schon genannt wurde, die Ehre, bei der „Last Night of the Proms“ zu spielen. Bei dieser Gelegenheit stellte er seine eigene Adaption der Rokoko-Variationen vor, und das so überzeugend, dass ein Kritiker meinte, man könne glatt vergessen, dass das Werk ja eigentlich für Cello geschrieben sei. Dem gesellt er hier gleich noch eine Bearbeitung hinzu: Schuberts Arpeggione-Sonate, die ja eigentlich auf Cello und Klavier erklingen sollte. Bearbeitet wurde das Werk für Viola und Orchester von der bulgarischen Komponistin Dobrinka Tabakova. Einzige Originalkomposition auf dieser SACD ist Bruchs beliebte Romanze.

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands