Detailinformationen

Klaviersonaten Nr. 28, 30-32

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Ronald Brautigam, Hammerklavier
  • Label: BIS, DDD, 2008
  • Bestellnummer: 1128292
  • Erscheinungstermin: 26.5.2010

Sonate für Klavier Nr. 28 A-Dur op. 101

  1. 1 1. Etwas lebhaft und mit der innigsten Empfindung: Allegretto, ma non troppo Start
  2. 2 2. Lebhaft, marschmäßig: Vivace alla Marcia Start
  3. 3 3. Langsam und sehnsuchtsvoll: Adagio, ma non troppo, con affetto Start
  4. 4 4. Geschwinde, doch nicht zu sehr, und mit Entschlossenheit: Allegro Start

Sonate für Klavier Nr. 30 E-Dur op. 109

  1. 5 1. Vivace, ma non troppo Start
  2. 6 2. Prestissimo Start
  3. 7 3. Gesangsvoll, mit innigster Empfindung: Andante molto cantabile ed espressivo Start

Sonate für Klavier Nr. 31 As-Dur op. 110

  1. 8 1. Moderato cantabile molto espressivo Start
  2. 9 2. Allegro molto Start
  3. 10 3. Adagio ma non troppo - Fuga: Allegro ma non troppo Start

Sonate für Klavier Nr. 32 c-moll op. 111

  1. 11 1. Maestoso - Allegro con brio ed appassionato Start
  2. 12 2. Arietta: Adagio molto semplice e cantabile Start

Produktinfo

Beethovens 32 Sonaten werden gern „das neue Testament der Klaviermusik“ genannt und gehören zu den meist aufgenommenen Werkzyklen überhaupt.
Mit dieser SACD erreicht Brautigam das Ende der Sonaten in seinem so überaus erfolgreichen Beethoven-Projekt (weitere acht SACDs werden folgen).
Man fühle sich wie ein Zeitgenosse Beethovens, schrieb ein Kritiker, und der würde hier als Revolutionär vorgeführt. „Staunenswerte und atemberaubende Interpretationen, stilsicher, gefühlsbetont und in jedem Moment lebendig“ sind das Ergebnis, wie in Gramophone zu lesen war. Besonders interessant: Brautigam hat für diese Serie zwei verschiedene Instrumente gewählt, die die rapide technische Entwicklung des Fortepianos in den rund 30 Jahren widerspiegeln, in denen die Werke entstanden sind.

Pressestimmen

Stereo 09 / 10: "Die Interpretationen Brautigams zeichnen sich durch eine durchgehend energische, konzentrierte und gleichbleibend intensive Vorgehensweise aus. Die Musik entwickelt sich in allen drei Sonaten ohne Brüche, ohne Oberflächlichkeiten und ohne die sonst bei Verwendung historischer Instrumente so häufigen klanglichen Löcher."

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands