Detailinformationen

  • Künstler: Wiener Symphoniker, Sergiu Celibidache
  • Label: Wiener Symphoniker, ADD, 1952
  • Bestellnummer: 3196208
  • Erscheinungstermin: 19.11.2012

Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 68

  1. 1 1. Un poco sostenuto - Allegro Start
  2. 2 2. Andante sostenuto Start
  3. 3 3. Un poco Allegretto e grazioso Start
  4. 4 4. Adagio - Allegro non troppo ma con brio Start

Produktinfo

Die feste Überzeugung des Maestro Celibidache -..." die Schallplatte oder CD sei die Vernichtung der Musik" weil sie nicht authentisch, ehrlich, akustisch räumlich sein kann, sie niemals die Emotionen auslösen könne die ein Livekonzert bietet, lässt zwei Antworten zu: Er hat Recht und zugleich Unrecht.

Weder eine historische Monoaufnahme aus Schellackzeiten, noch eine aktuelle High-End Stereo oder Surround-Aufnahme können das unmittelbare Konzerterlebnis konservieren. Mikrofone und Lautsprecher sind technische Apparaturen und schaffen allenfalls eine (wenn auch schöne) Illusion einer natürlich klingenden Reproduktion. Allerdings wird diese Illusion im Zuge des "Digitalen Studios" immer besser und überzeugender. Damit ist hier nicht die Möglichkeit des digitalen Korrektur-Schnittes, den Celibidache zu Recht als Manipulation verurteilte, gemeint.

Die Restaurierung der vorliegenden Monoaufnahme von 1952 war wegen Alterungsprozesse eines fast 60 Jahre alten Magnetbandes schwierig und aufwändig. Mittlerweile ermöglichen kreative Handwerkszeuge der digitalen Studiotechnik, auch räumliche Dimensionen einer Monoaufnahme in ein stereophones Umfeld einzupassen, neue Filtertechniken eliminieren nichtlineare Verzerrungen. So wird auch diese kostbare historische Aufnahme klangästhetisch wieder hörenswert.

EUR 17,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)