Detailinformationen

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Irma Issakadze, Klavier
  • Label: Oehms, DDD, 2007
  • Bestellnummer: 1011091
  • Erscheinungstermin: 18.7.2008

Disk 1 von 2

Goldberg-Variationen, Aria Mit 30 Veränderungen (Clavierübung Iv) Bwv 988

  1. 1 Aria Start
  2. 2 Variation Nr. 1 Start
  3. 3 Variation Nr. 2 Start
  4. 4 Variation Nr. 3 Start
  5. 5 Variation Nr. 4 Start
  6. 6 Variation Nr. 5 Start
  7. 7 Variation Nr. 6 Start
  8. 8 Variation Nr. 7 Start
  9. 9 Variation Nr. 8 Start
  10. 10 Variation Nr. 9 Start
  11. 11 Variation Nr. 10 Start
  12. 12 Variation Nr. 11 Start
  13. 13 Variation Nr. 12 Start
  14. 14 Variation Nr. 13 Start
  15. 15 Variation Nr. 14 Start
  16. 16 Variation Nr. 15 Start

Disk 2 von 2

  1. 1 Variation Nr. 16 Start
  2. 2 Variation Nr. 17 Start
  3. 3 Variation Nr. 18 Start
  4. 4 Variation Nr. 19 Start
  5. 5 Variation Nr. 20 Start
  6. 6 Variation Nr. 21 Start
  7. 7 Variation Nr. 22 Start
  8. 8 Variation Nr. 23 Start
  9. 9 Variation Nr. 24 Start
  10. 10 Variation Nr. 25 Start
  11. 11 Variation Nr. 26 Start
  12. 12 Variation Nr. 27 Start
  13. 13 Variation Nr. 28 Start
  14. 14 Variation Nr. 29 Start
  15. 15 Variation Nr. 30 Start
  16. 16 Aria Start

Produktinfo

Mit ihrer Einspielung der Goldberg-Variationen präsentiert sich die junge Pianistin, 1976 in Tiflis (Georgien) geboren, als Musikerin mit zwingender musikalischer Persönlichkeit in einer Interpretation, die auf der Basis des Wissens um die großen Leistungen der Interpretationsgeschichte dieses zentralen Werks einen eigenen Weg zwischen großer Pianistentradition und zeitgemäßer Rezeption des Notentextes findet.

Die Aufnahme, in »echtem« DSD aufgenommen, gemischt und gemastert, ohne Konvertierung aus dem PCM-Format, wurde in den renommierten media HYPERIUM Studios in Kalifornien produziert und präsentiert auch aufnahmetechnisch den Stand des gegenwärtig Möglichen.

Pressestimmen

A. Csampai in Stereoplay 09 / 08: "Irma Issakadzes rigoros innerliche und wahrlich 'subkutane' Deutung der Bachschen Goldberg-Variationen fesselt vom ersten Takt an durch ihre bezwingende stilistische Konsequenz, ihre verblüffende innere Reife und eine sanfte Radikalität, wie ich sie seit Glenn Goulds Geniestreichen so überzeugend nicht mehr erlebt habe in diesem bedeutendsten Variationszyklus des 18.Jahrhunderts."

EUR 24,99

-20%

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands