Detailinformationen

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
*** Mit Oehms Classics-Katalog 2010
  • Künstler: Gürzenich-Orchester Köln, Markus Stenz
  • Label: Oehms, DDD, 2009
  • Bestellnummer: 2139246
  • Erscheinungstermin: 18.9.2009

Sinfonie Nr. 5 cis-moll

  1. 1 1. Trauermarsch. In gemessenem Schritt. Streng. Wie ein Kondukt Start
  2. 2 2. Stürmisch bewegt. Mit größter Vehemenz Start
  3. 3 3. Scherzo: Kräftig, nicht zu schnell Start
  4. 4 4. Adagietto. Sehr langsam Start
  5. 5 5. Rondo-Finale: Allegro Start

Produktinfo

Start für den Kölner Zyklus: Mahlers »Fünfte« am Ort ihrer Uraufführung
Gustav Mahler bildet einen Schwerpunkt im Programm des Gürzenich-Orchesters Köln in dieser und den bevorstehenden Spielzeiten. Parallel zu den Aufführungen in der Kölner Philharmonie entstehen Studioproduktionen in höchster audiophiler Aufnahmequalität, die die aus der mehrjährigen Zusammenarbeit des Klangkörpers mit seinem GMD Markus Stenz gewonnene Klang- und Musizierkultur dokumentieren. Den Beginn des kompletten Mahler-Sinfonienzyklus’ markiert die Fünfte, welche 1904 ihre Uraufführung erlebte: in Köln, mit dem Gürzenich-Orchester, unter der Leitung des Komponisten! Dem diskografischen Anspruch des Projekts angemessen, werden sämtliche CDs der Reihe als Hybrid-SACD produziert.

Pressestimmen

FonoForum 11 / 09: "Den ersten Satz überschreibt Mahler mit der Spielanweisung "Streng. Wie ein Kondukt", und Stenz lässt dann auch die Blechbläser gleich zu Anfang trocken, schroff, fast unwirsch aufspielen. Ihn interessieren die Brüche und Zusammenbrüche in Mahlers Partituren, nie werden diese geglättet. Und dennoch sorgt ein organischer Pulsschlag in der Musik dafür, dass die Teile nicht auseinanderbrechen - ganz im Gegenteil: Durch diesen bekommt die Interpretation eine Geschmeidigkeit, die aus dem Trauermarsch einen morbiden Totentanz werden lässt."

EUR 16,99

EUR 15,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)