Detailinformationen

Peskin: Concerto Nr. 1
+Brandt: Concert Pieces Nr. 1 & 2
+Cords: Concert Fantasy es-moll
+Höhne: Slavonic Fantasy
+Böhme: Danse russe op. 32; Concerto op. 18; La Napolitaine
op. 25

  • Künstler: Giuliano Sommerhalder, Neue Philharmonie Westfalen, Heiko Matthias Förster
  • Label: Solo, DDD, 2008
  • Bestellnummer: 1517080
  • Erscheinungstermin: 26.7.2010

Konzerte für Trompete und Klavier (1948) (bearb. für Trompete und Orchester)

  1. 1 1. Allegro con fuoco Start
  2. 2 2. Andante sostenuto, dolce amoroso Start
  3. 3 3. Allegro scherzando Start
  1. 4 Konzertstück Nr. 1 f-moll op. 11 (für Trompete und Klavier) (1910) (bearb. für Trompete und Orchester) Start
  2. 5 Konzertstück Nr. 2 Es-Dur op. 12 (für Trompete und Klavier) (1910) (bearb. für Trompete und Orchester) Start
  3. 6 Konzertfantasie es-moll (1905) (bearb. für Trompete und Orchester) Start
  4. 7 Slawische Fantasie (1899) (bearb. für Trompete und Orchester) Start
  5. 8 Russischer Tanz op. 32 (für Trompete und Klavier) (1910) (bearb. für Trompete und Orchester) Start

Konzert für Trompete und Orchester op. 18 (1899) (Kadenz: Max Sommerhalder)

  1. 9 1. Allegro moderato Start
  2. 10 2. Adagio religioso Start
  3. 11 3. Rondo: Allegro scherzando Start
  1. 12 La Napolitaine op. 25 (1900) (Tarantella) (1900) (bearb. für Trompete und Orchester) Start

Produktinfo

Im Jahre 1997 reiste der zwölfjährige Giuliano Sommerhalder aus seinem Tessiner Bergdorf Astano nach Moskau, um am Internationalen Trompetenwettbewerb des Tschaikowsky-Konservatoriums teilzunehmen. Er gewann ihn, doch noch wichtiger war, dass ihn die „lebenden Legenden“ unter den russischen Trompetern hörten und ihm ihre Freundschaft anboten: Timofej Dokschitzer, Wenjamin Margolin, Jurij Ussow und andere sahen in dem Preisträger einen möglichen Sachwalter ihrer großen Tradition. Bei nächtlichen Gesprächen an Moskauer Küchentischen reifte der ehrgeizige Plan, den Giuliano Sommerhalder jetzt, elf Jahre später, mit dieser CD verwirklicht hat: die wichtigsten und virtuosesten der wenigen originalen Trompetenkonzerte der Romantik in ihren lange verschollenen Orchesterfassungen aufzunehmen.

Pressestimmen

KulturSpiegel 07 / 09: "Auch die Komponisten dieser randvollen CD haben keine Musikgeschichte geschrieben: Vassily Brand, Oskar Böhme oder Vladimir Peskin sind Neoromantiker, die sich schamlos im Wohlklang suhlen. Präzise begleitet von der Neuen Philharmonie Westfalen, glänzt der eben 24-jährige Giuliano Sommerhalder mit Trompetentricks, für die das Wort Spitzenartistik fast mickrig klingt."

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands