Detailinformationen

Ouvertüren in D, D & B;Concerti in G & B
Tonformat: stereo/multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Arte Dei Suonatori, Martin Gester
  • Label: BIS, DDD, 2012
  • Bestellnummer: 2876455
  • Erscheinungstermin: 17.1.2013

Suite (Ouvertüre) Für 3 Oboen, Streicher Und Basso Continuo D-Dur Twv 55:D15

  1. 1 1. Ouverture Start
  2. 2 2. Prélude: Très viste Start
  3. 3 3. Gigue Start
  4. 4 4. Menuet 1 - Menuet 2 Start
  5. 5 5. Harlequinade Start
  6. 6 6. Loure Start
  7. 7 7. Rondeau Start
  8. 8 8. Réjouissance Start

Suite (Ouvertüre) Für Streicher Und Basso Continuo B-Dur Twv 55:B5 "völker-Ouvertüre"

  1. 9 1. Ouvertüre Start
  2. 10 2. Menuet 1 - Menuet 2: Doucement Start
  3. 11 3. Les turcs Start
  4. 12 4. Les suisses: Grave - Viste Start
  5. 13 5. Les moscovites Start
  6. 14 6. Les portugais: Grave - Viste Start
  7. 15 7. Les boiteux Start
  8. 16 8. Les coureurs Start

Concerto Polonois Für Streicher Und Basso Continuo B-Dur Twv 43:B3

  1. 17 1. Polonoise Start
  2. 18 2. Allegro Start
  3. 19 3. Largo Start
  4. 20 4. Allegro Start

Concerto Polonois Für Streicher Und Basso Continuo G-Dur Twv 43:G7

  1. 21 1. Allegro moderato Start
  2. 22 2. Allegro vivace Start
  3. 23 3. Largo Start
  4. 24 4. Allegro Start

Ouverture, Jointes D'une Suite Tragi-Comique D-Dur Twv 55:D22 (Suite)

  1. 25 1. Ouverture Start
  2. 26 2. Le podagre (Loure) Start
  3. 27 3. Remède expérimenté: La poste et la dance (Menuet en rondeau) Start
  4. 28 4. L'hypocondre (Sarabande - Gigue) Start
  5. 29 5. Remède: Souffrance héroïque (Marche) Start
  6. 30 6. Le petit-maître Start
  7. 31 7. Remède: Petit-maison (Furies) Start

Produktinfo

Während seiner langen, produktiven und erfolgreichen Komponistenkarriere hat Telemann immer wieder auf die Form der französischen Orchestersuite zurückgegriffen. Und er entwickelte eine Variante, auf die er besonders stolz war: Die „Ouverture pittoresque“, die in besonderer Weise Tonmalerei und Charakterisierungen erlaubt. „Niemand malt mit festerem Pinselstrich als Telemann“, hieß es bei seinen Zeitgenossen. Um die Palette noch zu erweitern, baute der Komponist Elemente der Volksmusik, insbesondere der polnischen Volksmusik, in sein stilistisches Konzept ein. Insofern ist das polnische Ensemble „Arte dei Suonatori“, das zusammen mit Martin Gester bereits überaus erfolgreich Händels Concerti grossi auf BIS vorgelegt hat, besonders zur Wiedergabe dieser Musik qualifiziert.

EUR 19,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen (soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands