Detailinformationen

  • Künstler: Christina Wieland, Diana Schmid, Franz Vitzthum, Knut Schoch, Klaus Mertens, Junge Kantorei, Frankfurter Barockorchester, Joachim Carlos Martini
  • Label: Naxos, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 2278088
  • Erscheinungstermin: 27.2.2012

Disk 1 von 3

Theodora Hwv 68 (Oratorium) (Gesamtaufnahme)

  1. 1 Overtura Start
  2. 2 Rezitativ: 'tis Dioclesian's natal day (1. Akt) Start
  3. 3 Arie: Go, my faithful soldier Start
  4. 4 Chor: And draw a blessing down Start
  5. 5 Rezitativ: Vouchsafe, dread Sir Start
  6. 6 Arie: Racks, gibbets, sword and fire Start
  7. 7 Chor: For ever thus stands fix'd the doom Start
  8. 8 Rezitativ: Most cruel edict! Start
  9. 9 Arie: The raptur'd soul Start
  10. 10 Rezitativ: I know thy virtues Start
  11. 11 Arie: Descend, kind pity Start
  12. 12 Rezitativ: Though hard Start
  13. 13 Arie: Fond flatt'ring word, adieu! Start
  14. 14 Rezitativ: Oh bright example Start
  15. 15 Arie: Bane of virtue Start
  16. 16 Chor: Come, mighty father Start
  17. 17 Rezitativ: Fly, fly, my brethren! Start
  18. 18 Arie: As with rosy steps Start
  19. 19 Chor: All pow'r in heaven above Start
  20. 20 Rezitativ: Mistaken wretches! Start
  21. 21 Arie: Dread the fruits of Christian folly Start
  22. 22 Rezitativ: Deluded mortal! Start
  23. 23 Accompagnato: Oh worse than death Start
  24. 24 Arie: Angels, ever bright and fair Start
  25. 25 Rezitativ: Unhappy, happy crew! Start
  26. 26 Accompagnato - Arie: Kind Heaven Start
  27. 27 Rezitativ: Oh love, how great thy pow'r Start
  28. 28 Chor: Go, gen'rous pious youth! Start

Disk 2 von 3

  1. 1 Rezitativ: Ye men of Antioch (2. Akt) Start
  2. 2 Chor: Queen of summer Start
  3. 3 Arie: Wide spread his name Start
  4. 4 Rezitativ: Return, Septimius Start
  5. 5 Chor: Venus laughing from the skies Start
  6. 6 Symphony of soft music Start
  7. 7 Rezitativ: O thou bright sun! Start
  8. 8 Arie: With darkness deep Start
  9. 9 Symphony of soft music Start
  10. 10 Rezitativ: But why art thou disquieted Start
  11. 11 Arie: Oh that I on wings could rise Start
  12. 12 Rezitativ: Long have I known Start
  13. 13 Arie: Though the honours Start
  14. 14 Rezitativ: Oh save her then Start
  15. 15 Arie: Deeds of kindness Start
  16. 16 Rezitativ: The clouds begin to veil Start
  17. 17 Arie: Defend her heaven Start
  18. 18 Rezitativ: Or lull'd with grief Start
  19. 19 Arie: Sweet rose and lily Start
  20. 20 Rezitativ: Oh save me, Heaven Start
  21. 21 Arie: The pilgrim's home Start
  22. 22 Accompagnato: Forbid it, Heaven! Start
  23. 23 Rezitativ: Or say, what right have I Start
  24. 24 Duett: To thee Start
  25. 25 Rezitativ: 'tis night Start
  26. 26 Chor: He saw the lovely youth Start

Disk 3 von 3

  1. 1 Arie: Lord to thee (3. Akt) Start
  2. 2 Rezitativ: But see Start
  3. 3 Arie: When sunk in anguish Start
  4. 4 Chor: Blest be the hand Start
  5. 5 Rezitativ - Accompagnato: Undauntend in the court Start
  6. 6 Duett: Whither, princess, do you fly? Start
  7. 7 Rezitativ: She's gone! Start
  8. 8 Arie: New scenes of joy Start
  9. 9 Rezitativ: It is a Christian virtue Start
  10. 10 Arie: From virtue springs Start
  11. 11 Arie: Cease, ye slaves Start
  12. 12 Rezitativ: 'tis kind, my friends Start
  13. 13 Chor: How strange their ends Start
  14. 14 Rezitativ: Oh me your frowns Start
  15. 15 Arie: Ye ministers of justice Start
  16. 16 Rezitativ: And must such beauty suffer? Start
  17. 17 Arie - Duett: Streams of pleasure Start
  18. 18 Rezitativ: Ere this their doom is past Start
  19. 19 Chor: Oh love divine Start

Produktinfo

Das Oratorium Theodora zählte nicht zu den großen Publikumserfolgen Händels, obwohl sich der Komponist hier auf der Höhe seines Könnens zeigt. Nach der Premiere 1750 folgten lediglich zwei Aufführungen, bevor das Werk auf Jahre in der Versenkung verschwand. Was dem Publikum genau missfiel, ist nicht überliefert, denn an der Musik kann es gewiss nicht gelegen haben.

Die Gründe sind eher im Libretto zu finden, dass dem anglikanischen Publikum in einer kulturell dem Alten Rom nacheifernden MegaMetropole wie London einfach ein Dorn im Auge sein musste.

Denn im Oratorium geht es um Christenverfolgung durch die Römer, wobei den Engländern katholisch geprägte Heiligengeschichten wiederum grundsätzlich Berührungsängste einflößten. So geriet das Werk für lange Zeit in Vergessenheit. Der außerordentlichen musikalischen Qualität von Theodora konnte diese Zeit des Vergessens jedoch nichts anhaben.

EUR 18,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)