Detailinformationen

Werke von Rimsky-Korssakoff, Koschat, White, Dvorak, Kreisler, Hirsch, Jacobi, Grieg, Drdla, Dawes, Brahms, Scott, Logan, Horn, Kramer, Chopin, Paderewski, Heuberger, Openshaw, Seitz
  • Künstler: Fritz Kreisler, Francis J. Lapatino, Carl Lamson, Victor ORchestra, Josef Pasternack
  • Label: Naxos, ADD, 1919-1924
  • Bestellnummer: 1971332
  • Erscheinungstermin: 31.12.2012

Sadko (Oper in 7 Bildern) (Auszug)

  1. 1 Song of the Hindu Merchant Start

Forsaken (Auszug)

  1. 2 Corinthian Melody Start

Bandana Sketches (Auszug)

  1. 3 Nobody knows the trouble I've seen Start

Humoresken op. 101 Nr. 1-8 (Auszug)

  1. 4 Nr. 7 g-moll Start

Apple Blossoms (Auszug)

  1. 5 Who can tell? Start

Mary (Auszug)

  1. 6 The Love Nest Start
  1. 7 On Miami Shore Start

Aucassin und Nicolette (Auszug)

  1. 8 In the style of Couperin Start

Lyrische Stücke op. 43 Nr. 1-6 (Auszug)

  1. 9 To Spring Start
  1. 10 Souvenir Start
  2. 11 Melody A-Dur Start

Walzer op. 39 Nr. 1-16 (Auszug)

  1. 12 Walzer Nr. 15 Start
  1. 13 Marsch der Spielzeugsoldaten Start

Le coq d'or (Der goldene Hahn, Oper in 3 Akten) (Auszug)

  1. 14 Hymn to the sun Start
  1. 15 Lotus Land (nach op. 47 Nr. 1 für Violine und Klavier bearb.) Start
  2. 16 Pale Moon (Indian Love Song) Start

Scheherazade op. 35 (Sinfonische Suite) (Auszug)

  1. 17 Chanson arabe Start
  2. 18 Danse orientale Start
  1. 19 Cherry Ripe Start
  2. 20 Entr'acte op. 46 Nr. 2 Start
  3. 21 Mazurka Nr. 23 D-Dur op. 33 Nr. 2 Start

Miscellanea op. 16 Nr. 1-7 (Auszug)

  1. 22 Nr. 2 Mélodie Start

Der Opernball (Operette in 3 Akten) (Auszug)

  1. 23 Midnight Bells Start
  1. 24 Love sends a little gift of roses Start
  2. 25 The world is waiting for the Sunrise Start

Produktinfo

In den Jahren 191924 konnte der in Wien geborene Fritz Kreisler nach dem Ersten Weltkrieg an seine Erfolge als weltweit gefeierter Violinist anknüpfen. Die anfängliche Feindseligkeit, der er sich in Amerika gegenübersah, war schließlich überwunden und die Zusammenarbeit mit Plattenlabels führte zu einem nicht versiegenden Strom an unnachahmlichen. Wahre Raritäten sind in dieser Reihe zu finden, nicht nur die spirituelle Vertonung des Afro-Amerikaners Clarence Cameron White und eine unerreichte Einspielung von Charles Dawes’ „Melody in A“. Die eindrucksvolle Interpretation seines selbst komponierten „Aucassin and Nicolette“ ist einmalig nur auf dieser Aufnahme dokumentiert.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)