Detailinformationen

Bei dir Allein; Lied der Dephine; Lied des Florio; Suleika
I & II; An Silvia; Der Zwerg; Geheimes; Heimliches Lieben;
Gretchen am Spinnrade; Fühlingsglaube; Im Frühling; Der
Sänger am Felsen; Totengräbers Heimweh; Am Tage Aller
Seelen

Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Camilla Tilling, Paul Rivinius
  • Label: BIS, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 2300687
  • Erscheinungstermin: 15.2.2012
  1. 1 Bei dir allein (Bei dir allein empfind ich, daß ich lebe) D 866,2 (Refrainlied) Start
  2. 2 Lied der Delphine D 857, 1 Start
  3. 3 Lied des Florio D 857, 2 Start
  4. 4 Suleikas Gesang 1 (Was bedeutet die Bewegung) op. 14 Nr. 1 D 720 Start
  5. 5 Suleikas Gesang 2 (Ach, um deine feuchten Schwingen) op. 31 D 717 Start
  6. 6 An Silvia (Was ist Silvia, saget an) op. 106 Nr. 4 D 891 Start
  7. 7 Der Zwerg (Im trüben Licht verschwinden schon die Berge) op. 21 Nr. 2 D 771 Start
  8. 8 Geheimes (Über meines Liebchens Äugeln) op. 14 Nr. 2 D 719 Start
  9. 9 Heimliches Lieben (O du, wenn deine Lippen) op. 6 Nr. 1 D 922 Start
  10. 10 Gretchen am Spinnrade (Meine Ruh ist hin) op. 2 D 118 Start
  11. 11 Frühlingsglaube (Die linden Lüfte sind erwacht) op. 20 Nr. 2 D 686 Start
  12. 12 Im Frühling (Still sitz ich an des Hügels Hang) D 882 Start
  13. 13 Der Sänger am Felsen (Klage meine Flöte, klage) D 482 Start
  14. 14 Totengräbers Heimwehe (Menschheit, o Leben) D 842 Start
  15. 15 Litanei auf das Fest Allerseelen (Ruhn in Frieden) D 343 Start

Produktinfo

Gern wird die Bedeutung Schuberts für das Lied verglichen mit derjenigen Shakespeares für das Theater – dasselbe instinktive und unerklärliche Genie, ohne jede Vorankündigung auftauchend, ohne Vergleichbares in seiner Zeit und von den Nachfolgern nie übertroffen. Mit 17 Jahren komponierte Schubert „Gretchen am Spinnrade“, ein Meilenstein in der Geschichte der Vokalmusik, und die über 600 Lieder, die noch folgen sollten, bilden einen ganz eigenen Kosmos an Gefühlen, Atmosphäre und Stimmungen: von der Freude und Verzweiflung junger Liebe in „Bei dir allein“ über das Drama des „Zwerges“ bis zum unbeschwerten „An Silvia“. Und schließlich „Suleika“, von Brahms als eines der schönsten Lieder bezeichnet. Hier mit leuchtendem und lyrischem Sopran vorgetragen von der Schwedin Camilla Tilling.

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands