Detailinformationen

D. 157, 279, 537, 557, 566, 568, 575, 625, 664, 784, 840, 845,
850, 894, 958-960
+Sämtliche Tänze (Deutsche Tänze;Ecossaisen;Walzer;Ländler;
Menuette;Galopp;Cotillon;Trio)


  • Künstler: Michael Endres, Klavier
  • Label: Capriccio, DDD, 1993-1995
  • Bestellnummer: 2795960
  • Erscheinungstermin: 6.8.2012

Disk 1 von 10

Sonate für Klavier As-Dur D 557 (Sonatine)

  1. 1 1. Allegro moderato Start
  2. 2 2. Andante Start
  3. 3 3. Allegro Start

Sonate für Klavier e-moll D 566

  1. 4 1. Moderato Start
  2. 5 2. Allegretto Start
  3. 6 3. Scherzo: Allegro vivace Start

Sonate für Klavier H-Dur op. posth. 147 D 575

  1. 7 1. Allegro ma non troppo Start
  2. 8 2. Andante Start
  3. 9 3. Scherzo: Allegretto Start
  4. 10 4. Allegro giusto Start

Sonate für Klavier A-Dur op. 120 D 664

  1. 11 1. Allegro moderato Start
  2. 12 2. Andante Start
  3. 13 3. Allegro Start

Disk 2 von 10

Sonate für Klavier a-moll op. 42 D 845

  1. 1 1. Moderato Start
  2. 2 2. Andante poco mosso Start
  3. 3 3. Scherzo: Allegro vivace Start
  4. 4 4. Rondo: Allegro vivace Start

Sonate für Klavier D-Dur op. 53 D 850 "Gasteiner Sonate"

  1. 5 1. Allegro vivace Start
  2. 6 2. Con moto. Legato Start
  3. 7 3. Scherzo: Allegro vivace Start
  4. 8 4. Rondo: Allegro moderato Start

Disk 3 von 10

Sonate für Klavier a-moll op. posth. 164 D 537

  1. 1 1. Allegro, ma non troppo Start
  2. 2 2. Allegretto, quasi andantino Start
  3. 3 3. Allegro vivace Start

Sonate für Klavier Es-Dur op. posth. 122 D 568

  1. 4 1. Allegro moderato Start
  2. 5 2. Andante molto Start
  3. 6 3. Menuetto: Allegretto Start
  4. 7 4. Allegro moderato Start

Sonate für Klavier C-Dur D 840 "Reliquie"

  1. 8 1. Moderato Start
  2. 9 2. Andante Start

Disk 4 von 10

Sonate für Klavier f-moll D 625 (Unvollendet)

  1. 1 1. Allegro (Ergänzung: Paul Badura Skoda) Start
  2. 2 2. Scherzo: Allegretto Start
  3. 3 3. Adagio Start
  4. 4 4. Allegro Start

Sonate für Klavier a-moll op. 143 D 784

  1. 5 1. Allegro giusto Start
  2. 6 2. Andante Start
  3. 7 3. Allegro vivace Start

Sonate für Klavier c-moll D 958

  1. 8 1. Allegro Start
  2. 9 2. Adagio Start
  3. 10 3. Menuetto: Allegretto Start
  4. 11 4. Allegro Start

Disk 5 von 10

Sonate für Klavier E-Dur D 157 (Unvollendet)

  1. 1 1. Allegro ma non troppo Start
  2. 2 2. Andante Start
  3. 3 3. Menuetto: Allegro vivace Start

Sonate für Klavier C-Dur D 279

  1. 4 1. Allegro moderato Start
  2. 5 2. Andante Start
  3. 6 3. Menuetto: Allegro vivace Start

Sonate für Klavier G-Dur op. 78 D 894 (Fantasia)

  1. 7 1. Molto moderato Start
  2. 8 2. Andante Start
  3. 9 3. Menuetto: Allegro moderato Start
  4. 10 4. Allegretto Start

Disk 6 von 10

Sonate für Klavier A-Dur op. posth. D 959

  1. 1 1. Allegro Start
  2. 2 2. Andantino Start
  3. 3 3. Scherzo: Allegro vivace Start
  4. 4 4. Rondo: Allegretto Start

Sonate für Klavier B-Dur op. posth. D 960

  1. 5 1. Molto moderato Start
  2. 6 2. Andante sostenuto Start
  3. 7 3. Scherzo: Allegro vivace Start
  4. 8 4. Allegro, ma non troppo Start

Disk 7 von 10

  1. 1 Valses Sentimentales op. 50 D 779 Nr. 1-34 (Walzer) Start
  2. 2 Menuett cis-moll D 600 Start
  3. 3 Deutscher Tanz Cis-Dur mit Trio A-Dur D 139 Start
  4. 4 Trio E-Dur D 610 Start
  5. 5 Deutsche Tänze D 420 Nr. 1-12 Start
  6. 6 Ecossaisen D 299 Nr. 1-12 Start
  7. 7 Ländler Nr. 1-16 und Ecossaisen Nr. 1-2 op. 67 D 734 Start
  8. 8 Deutsche Tänze Nr. 1-6 D 820 Start
  9. 9 Valses nobles op. 77 D 969 Nr. 1-12 Start
  10. 10 3 Menuette mit je 2 Trios D 380 Start
  11. 11 Ländler Nr. 1-2 D 980 Start

Ländler Nr. 1-12 D 681 (Auszug)

  1. 12 Nr. 5-12 Start

Disk 8 von 10

  1. 1 Walzer op. posth. 127 D 146 Nr. 1-20 "Letzte Walzer" Start
  2. 2 Variation über einen Walzer von A. Diabelli c-moll D 718 Start
  3. 3 Walzer op. 91 D 924 Nr. 1-12 "Grazer Walzer" Start
  4. 4 Ecossaisen D 529 Nr. 1-8 Start
  5. 5 Deutsche Tänze op. 171 D 790 Nr. 1-12 (Ländler) Start
  6. 6 Walzer G-Dur D 979 Start
  7. 7 2 Menuette mit je 2 Trios D 91 Start
  8. 8 Ländler Nr. 1-8 D 378 Start

30 Menuette mit je 2 Trios D 41 (Auszug)

  1. 9 Menuette Nr. 1-8, 11-12 - Ländler 5-12 Start

Disk 9 von 10

  1. 1 Deutsche Tänze D 366 Nr. 1-17 (Ländler) Start
  2. 2 Galopp und 8 Ecossaisen D 735 Start
  3. 3 Deutscher Tanz Ges-Dur D 722 Start
  4. 4 Deutsche Tänze Nr. 1-3 D 971 Start
  5. 5 Deutsche Tänze Nr. 1-2 D 769 Start
  6. 6 Deutsche Tänze Nr. 1-2 D 841 Start
  7. 7 Deutsche Tänze Nr. 1-3 D 841 Start
  8. 8 Wiener Deutsche D 128 Nr. 1-12 Start
  9. 9 Originaltänze op. 9 D 365 Nr. 1-36 Start

30 Menuette mit je 2 Trios D 41 (Auszug)

  1. 10 Nr. 13-18, 20-23 Start

Disk 10 von 10

  1. 1 Walzer D 145 (aus op. 18) Nr. 1-12 Start
  2. 2 Ländler D 145 Nr. 1-17 (aus op. 18) Start
  3. 3 Ecossaisen D 145 Nr. 1-9 (aus op. 18) Start
  4. 4 Deutscher Tanz cis-moll und Ecossaise Des-Dur D 643 Start

Ecossaisen D 781 Nr. 1-12 (Auszug)

  1. 5 Nr. 2-12 Start

Ländler Nr. 1-2 D 980 (früher D 680) (Auszug)

  1. 6 Ländler Nr. 2 Start
  1. 7 Ländler D 354 Nr. 1-4 (Komische Ländler) Start
  2. 8 Deutsche Tänze Nr. 1-16 und Ecossaisen Nr. 1- 2 (aus op. 33) Start

Ecossaisen D 697 (Auszug)

  1. 9 Nr. 1-4, 6 Start
  1. 10 Walzer As-Dur D 978 Start
  2. 11 Ecossaisen Nr. 1-6 D 421 Start
  3. 12 Ecossaise Es-Dur D 511 Start

Menuette Nr. 1-6 D 2D (früher D 995) (Auszug)

  1. 13 Minuet Nr. 1 - Minuet Nr. 2 Start
  1. 14 Galopp D 925 "Grazer Galopp" Start
  2. 15 Ecossaise d-moll/F-Dur D 158 Start
  3. 16 Ländler Nr. 1-6 D 970 Start
  4. 17 Ecossaise D-Dur D 782 Start
  5. 18 Ecossaisen Nr. 1-8 D 977 Start
  6. 19 Deutsche Tänze Nr. 1-3 D 972 Start
  7. 20 Deutsche Tänze Nr. 1-3 D 973 Start
  8. 21 Walzer Nr. 1-2 D 980 Start
  9. 22 Ecossaisen Nr. 1-3 D 816 Start
  10. 23 Deutsche Tänze D 974 Nr. 1-2 Start
  11. 24 Deutscher Tanz D-Dur D 975 Start
  12. 25 Cotillon Es-Dur D 976 (Walzer für Klavier) Start
  13. 26 Menuette mit 2 Trios E-Dur D 335 Start

Produktinfo

Im Umgang mit der klassischen Sonatenform findet Schubert zu ganz persönlichen Lösungen. Form wird von ihm klaglos akzeptiert, und zwar in einer so demonstrativen Weise, dass es schon fast provokativ wirkt. Denn er behandelt sie nur als Hülse und ignoriert ihre Implikationen. Nichts ist Schubert fremder als das 'Weiter! Weiter!', wie es der Fortschrittsbegriff des beginnenden Industriezeitalters propagiert. Oft ist ihm das Verweilen wichtiger als das Vorwärtseilen, und bei schönen Momenten bleibt er einfach stehen und hört zu, wie sich der Klang entfaltet. Wer bei Schubert nach dem sogenannten 'ökonomischen Umgang' mit dem Material sucht, sucht am falschen Ort. Wer hingegen die verschwiegenen Töne, die Stille hinter dem Klang und die heimliche Kraft eines sich seiner Schwäche bewussten Subjekts sucht, der wird bei Schubert fündig.

An solchen Gesichtspunkten hat sich die Interpretation letztlich zu messen, über alle Fragen der Textgenauigkeit und der technischen und formal-gestalterischen Kompetenz hinaus.
Konkret heißt das nicht zuletzt: Ein Interpret muss in der Lage sein, sich zurückzunehmen und die Musik 'sich ereignen lassen'. (Max Nyffeler)

Pressestimmen

FonoForum 9 / 2002: "Die vorliegende Gesamtaufzeichnung aller Klaviertänze durch den als makellosen Schubert-Spieler ohnehin schon ausgewiesenen Michael Enders folgt der biegsamen Altwiener Tanz-Ästhetik geradezu seismografisch bis ins letzte Detail und ist somit zugleich auch ein fulminantes Zeugnis enormer Konzentration und allgegenwärtiger Einfühlung. Alle diese Elemente zusammen genommen verleihen der Edition den Rang eines in seiner Art singulären, ja preiswürdigen Dokumentes pianistischer Kultur."

EUR 29,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands