Detailinformationen

Ungarische Rhapsodien Nr. 1-6, 15;Dante Symphonie;
Symphonische Dichtungen (Les Preludes;Orpheus;Mazeppa;
Hungaria;Tasso);Rakoczy-Marsch;Festmarsch zur
Goethe-Jubiläumsfeier

  • Künstler: Jenö Jando, Wiener Symphoniker, Netherlands Philharmonic Orchestra, Hungarian State Orchestra, Yuri Ahronovitch, Hartmut Haenchen, Janos Ferencsik
  • Label: Capriccio, DDD
  • Bestellnummer: 4948768
  • Erscheinungstermin: 14.3.2011

Disk 1 von 4

  1. 1 No. 1 in F minor Start
  2. 2 No. 2 in D minor Start
  3. 3 No. 3 in D major Start
  4. 4 No. 4 in D minor Start
  5. 5 No. 5 in E minor Start
  6. 6 No. 6 in D major, Pesther Carneval Start

Disk 2 von 4

  1. 1 I. Inferno: Lento
  2. 2 II. Purgatorio: Andante con moto quasi allegretto: Tranquillo assai -
  3. 3 II. Magnificat
  4. 4 A la Chapelle Sixtine (Miserere d'Allegri et Ave verum corpus de Mozart), S360/R445

Disk 3 von 4

  1. 1 Les Preludes, S97/R414
  2. 2 Orpheus, S98/R415
  3. 3 Mazeppa, S100/R417
  4. 4 Hungaria, S103/R420

Disk 4 von 4

  1. 1 Rakoczi Marsch, S117/R439
  2. 2 19 Hungarian Rhapsodies, S244/R106: No. 15 in A minor, Rakoczy March
  3. 3 Festmarsch zur Goethe Jubilaumsfeier, S115/R433
  4. 4 Tasso: lamento e trionfo, S96/R413

Produktinfo

Neben den berühmten Ungarischen Rhapsodien Nr. 1 –6 beinhaltet dieses 4CD-Set auch weniger bekannte Orchesterwerke des diesjährigen Jubilars Franz Liszt: die Symphonie nach Dantes „Divinia Commedia“(Dante-Symphonie) oder die Symphonischen Dichtungen „Tasso und „Mazeppa“. In ihnen bezog er sich einerseits auf Hector Berlioz, dessen Konzept einer Idée fixe er sich ebenso aneignete wie das Verfahren assoziativer Themenverknüpfungen. Zum Ausgangspunkt der Komposition machte er nicht ein Formschema, sondern eine poetisch-literarische Idee.

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands