Detailinformationen

+Weinberg: Streichquartett Nr. 6
  • Künstler: Pacifica Quartet
  • Label: Cedille, DDD, 2012
  • Bestellnummer: 3431968
  • Erscheinungstermin: 26.3.2013

Disk 1 von 2

Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117

  1. 1 1. Moderato con moto Start
  2. 2 2. Adagio Start
  3. 3 3. Allegretto Start
  4. 4 4. Adagio Start
  5. 5 5. Allegro Start

Streichquartett Nr. 10 As-Dur op. 118

  1. 6 1. Andante Start
  2. 7 2. Allegretto furioso Start
  3. 8 3. Adagio Start
  4. 9 4. Allegretto Start

Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122

  1. 10 1. Introduktion: Andantino Start
  2. 11 2. Scherzo: Allegretto Start
  3. 12 3. Recitativo: Adagio Start
  4. 13 4. Etude: Allegro Start
  5. 14 5. Humoresque: Allegro Start
  6. 15 6. Elegy: Adagio Start
  7. 16 7. Finale: Moderato Start

Disk 2 von 2

Streichquartett Nr. 12 Des-Dur op. 133

  1. 1 1. Moderato Start
  2. 2 2. Allegretto Start

Streichquartett Nr. 6 e-moll op. 35

  1. 3 1. Allegro semplice Start
  2. 4 2. Presto agitato Start
  3. 5 3. Allegro con fuoco Start
  4. 6 4. Adagio Start
  5. 7 5. Moderato comodo Start
  6. 8 6. Andante maestoso Start

Produktinfo

In einem politischen Kontext, deren vermeintlich egalitärer Gesellschaft eine betont zugängliche, folkloristische und heroische Kultur verschrieben wird, war das Komponieren von Streichquartetten für sowjetische Komponisten mit einigen Anstrengungen verbunden. Doch gab es einige, die sich dem Genre so verpflichtet fühlten, dass es überleben konnte. Die angespannte Situation war Künstlern wie Schostakowitsch, Weinberg oder Schnittke gar Ansporn, der zu besonders existentiell-dramatischen Qualitäten ihrer Werke führte. Die 15 Streichquartett Schostakowitschs decken einen Zeitraum von fast 40 Jahren ab und stellen ein unbestrittenes Monument innerhalb dieser einzigartigen Tradition dar. Doch es stellt sich in letzter Zeit heraus, dass die 17 Streichquartette von Mieczyslaw Weinberg ein faszinierendes Komplementär-Projekt zu Schostakowitsch darstellen. Mit diesem dritten Album aus der Reihe „The Soviet Experience“ stellt das Pacifica Quartett die Quartette Schostakowitschs und Weinbergs gegenüber.

Rezensionen


„Das Versteckte, das nicht Gesagt, und das nicht Offensichtliche stehen im Mittelpunkt der Pacifica-Interpretationen. Die vier Musiker überzeugen mit ihrem Konzept auf der ganzen Linie.“ (Pizzicatio über Vol. 1)

„… sie vollbringen mit einer ungemein subtilen Auslotung der Partitur wahre Interpretationswunder.“ (Kieler Nachrichten über Vol. 2)

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands