Detailinformationen

  • Künstler: Jean-Sebastien Bou, Sophie Marin-Degor, Pierre-Yves Pruvot, Marie-Therese Keller, Region Centre-Tours SO, Jean Yves Ossonce
  • Label: Timpani, DDD, 2009
  • Bestellnummer: 5519029
  • Erscheinungstermin: 1.7.2010

Produktinfo

Pressestimmen:
Ossonce und das Orchester aus Tours musizieren mit Hingabe und einem gelegentlich hymnischen Überschwang, die Gesangssolisten, voran Jean-Sébastien Bou (Bariton) als Jacques, Sophie Marin-Degor (Sopran) als Marie, Pierre-Yves Pruvot (Bariton) als alter Müller und Marie-Thérèse Keller (Mezzosopran) als Mutter, lassen keine Wünsche offen.
Klassik-heute. com
Die Einspielung überzeugt durch die Frische des Zugriffs, die und die Unverstelltheit des Gesangs. Ossonce hat ein gutes Gespür für atnosphärische Klangvaleurs und hält die Musik, ohne ihre veristischen Effekte allzu sehr zu strapazieren, in stetem Fluss.
Fono Forum 9 / 2010

Produktinfo:
Dass Déodat de Séverac (1872-1921) heute nahezu unbekannt ist, dürfte ausschließlich an seiner selbstgewählten Isolation in der französischen Provinz liegen, zu der er sich ab 1907 entschloss. Tatsächlich darf er nämlich zu den bedeutendsten Komponisten der Generation von Debussy, Dukas, Ravel und Roussel gezählt werden. Das Entdeckerlabel TIMPANI erteilt uns diesen Monat höchst willkommene Nachhilfe in französischer Musikgeschichte, denn Séveracs zweiaktiger Opernerstling Le Coeur du Moulin, entstanden in den Jahren 1901-1908, ist eine lohnenswerte Entdeckung.

Pressestimmen

FonoForum 09 / 10: "Die vorliegende Einspielung überzeugt durch die Frische des Zugriffs, die Unverstelltheit des Gesangs, sowohl was die Solopartien wie auch die großen Chöre betrifft. Immer wieder lassen unerwartete, zum Teil sehr aparte harmonische Rückungen aufhorchen."

EUR 19,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands