Detailinformationen

+Concertino op. 26 f. Klarinette & Orchester;
Klarinettenquintett op. 54

  • Künstler: Kriikku, New Helsinki Quartet, Finnish Radio Symphony Orchestra, Oramo
  • Label: Ondine, DDD, 1996
  • Bestellnummer: 8092291
  • Erscheinungstermin: 29.3.2010

Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-moll op. 75

  1. 1 1. Allegro (Kadenz: Kriiku, Kari) Start
  2. 2 2. Adagio ma non troppo Start
  3. 3 3. Rondo: Allegretto Start

Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur op. 74

  1. 4 1. Allegro Start
  2. 5 2. Andante con moto (Kadenz: Kriikku, Kari) Start
  3. 6 3. Alla Polacca Start

Concertino op. 26 (für Klarinette und Orchester)

  1. 7 1. Adagio ma non troppo Start
  2. 8 2. Andante (Kadenz: Kriikku, Kari) Start
  3. 9 3. Allegro Start

Klarinettenquintett B-Dur op. 34

  1. 10 1. Allegro Start
  2. 11 2. Fantasie: Adagio Start
  3. 12 3. Menuett Start
  4. 13 4. Rondo: Allegro Start

Pressestimmen

G. Pätzig in FonoForum 11 / 97: "Wenn man sich an den leichten und offenen Rohrblattklang mit näselndem Chalumeau-Kolorit in der Tiefe und an das durchweg schwingende (swingende?) Vibrato gewöhnt hat, dann offenbart diese altvertraute, klarinettistische Weber- Anthologie ein packendes Erlebnis bläserischer Ge- staltungskunst. Solist und Orchester haben sich eine Menge interpretatorischer Freiheiten und Feinheiten mit aparten Eigenwilligkeiten einfallen lassen. Sie ent- locken den bewährten, bekannten und beliebten Katalog- standards raffinierte Nuancen, wo immer es geht. Herz- haften forte-Partien stehen die piano- und pianissimo- Bereiche gegenüber, die von einem geradezu traumhaft- leisen Klarinetten-Klang geprägt sind. So etwas fügt sich, lustvoll für Spieler und Zuhörer, zu farbenreichen Tongemälden zusammen, die nicht nur dank phantastisch- schwereloser Artistik der Solofigurationen mit flotter Staccato-Zunge schiere Bewunderung verdienen. So wird jedes Detail zu einem Überraschungsakt, da der Kenner immer wieder mit individuellen "Innovationen" oder mit zumindest verblüffenden Gestaltungsideen konfrontiert wird. Einen Sonderhinweis verdienen allein schon die von dem vorzüglichen finnischen Klarinettisten Kriikku ideenreich auskomponierten Solokadenzen. Webers Klarinettenquintett kann da nur noch das Versprechen der Konzerttrilogie kammermusikalisch einlösen. Spitzenniveau!"

EUR 17,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands