Detailinformationen

Ethel Smyth: Violinsonate op. 7
+Elizabeth Maconchy: 3 Preludes
+Irene Regina Wieniawska: Violinsonate d-moll
+Phyllis Tate: Triptych

  • Künstler: Clare Howick (Violine),Sophia Rahman (Klavier)
  • Label: Naxos, DDD, 2008
  • Bestellnummer: 8779694
  • Erscheinungstermin: 4.10.2010
  1. 1 Violin Sonata in A minor, Op. 7: I. Allegro moderato Start
  2. 2 Violin Sonata in A minor, Op. 7: II. Scherzo: Allegro grazioso Start
  3. 3 Violin Sonata In A Minor, Op. 7: Iii. Romanze: Andante Grazioso Start
  4. 4 Violin Sonata in A minor, Op. 7: IV. Finale: Allegro vivace Start
  5. 5 3 Preludes: Prelude No. 1: Tempo libero senza misura Start
  6. 6 3 Preludes: Prelude No. 2: Andantino quieto Start
  7. 7 3 Preludes: Prelude No. 3: Con allegrezza Start
  8. 8 Violin Sonata in D minor: I. Andante languido Start
  9. 9 Violin Sonata in D minor: II. Scherzo: Vivace Start
  10. 10 Violin Sonata In D Minor: Iii. Finale: Presto Con Fuoco Start
  11. 11 Triptych: I. Prelude: Allegretto, piacevole e semplice Start
  12. 12 Triptych: II. Scherzo: Allegro con spirito Start
  13. 13 Triptych: Iii. Soliloquy: Lento Sostenuto Start
  14. 14 La Chasse Start

Produktinfo

Der kreative Prozess des Komponierens scheint noch immer Männerdomäne - heute und erst recht im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Die vorliegenden CD beleuchtet das stilistisch überaus vielseitige Schaffen Britischer Komponistinnen wie Ethel Smyth und Elizabeth Maconchy über einen Zeitraum von 80 Jahren und zeigt diesen wichtigen, aber leider viel zu unerforschten Aspekt des musikalischen Lebens im Vereinten Königreich.

Die Violinistin Clare Howick interessiert sich besonders für das britische Geigen-Repertoire des 20. Jahrhunderts. Sie spielt eine Stradivari von 1721.

Die Royal-Academy-Absolventin Sophia Rhaman hat bereits mehr als 20 Kammermusikeinspielungen gemacht.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)